Letztes Feedback

Meta





 

unsere drei Hunde

Wollte ich schon immer mal loswerden,man ist ja doch sehr erschrocken nach so einem erlebnis!Unsere BERTA(Mutter Dackel,Vater schäferhund/husky-mix) wollte nach dem Spaziergang in unseren Smart springen.Nun ist Berta dackelgrösse und die Ladeklappe ziemlich hoch gelegen.Jedenfalls ist der Hund beim hochspringen irgendwie gegen meine Frau gekommen-schon halb auf der Ladeklappe-und rücklings auf den Asphalt  gefallen!ER lag da ungefähr zwei Minuten ohne sich zu bewegen und die Augen wirkten so leer .Das sah so nach Bewusstlosigkeit,oder Lähmung aus.Sie ist ja auch schon zehn Jahre alt.Wenn ein Hund,den man gernhat so zwei Minuten regungslos daliegt,das ist schon erschreckend!Dann fingen  ihre Beine an zu zittern und sie hat sich wieder aufgerichtet.Nach der darauffolgenden tierärztlicher Untersuchung war sie ohne negativen Befund :GOTT SEI DANK!!! Ist schon komisch ,wenn so ein Hund mit starren Augen und ohne eine Bewegung auf den Boden liegt,da fährt einem der Schreck ganz schön in en Gliedern.Denn eigentlich sind wir schuld,uns wurde schon mehrmals gesagt,wir sollen den Kleinen Hund in das Auto heben und nicht hochspringen lassen.

27.2.16 06:28

Letzte Einträge: Leserbriefe, sichelzellenkrankheit, mathematik

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen